FC Slovan Liberec | Vorbericht: Gegen den Meister die Serie fortsetzen
Menu Mehr x x
23.11.2018

Vorbericht: Gegen den Meister die Serie fortsetzen

Marcel Lange

Liberec – Auf Slovan wartet am Freitagabend der nächste Härtetest. Meister Viktoria Pilsen ist zu Gast. Im Fokus dabei die starken Torwarte beider Mannschaften und die Frage, wer seine Serie fortsetzen oder, im Falle von Pilsen, den Negativtrend stoppen kann.

Der Tabellenzweite aus der Bierstadt kann sich bisher auf seine Konstanz verlassen. 11 Siege, 2 Remis und nur 2 Niederlagen stehen in der laufenden Saison zu Buche. Hinzu kommt ein Torverhältnis von 22:13 und bisher sieben Spielen ohne Gegentor. Der Blick der Pilsener ist klar nach oben gerichtet. Nur zwei Punkte trennen sie von Tabellenführer Slavia. Der nächste Verfolger Sparta hat auf Platz 3 bereits fünf Punkte Rückstand auf Viktoria.

Trainer Pavel Vrba hat im Augenblick nur zwei Sorgen: Den fehlenden Toptorjäger Michael Krmenèík und die abfallende Formkurve im November. In Pokal und Champions League gab es teilweise deutliche Niederlagen, in der Liga zuletzt nur ein 1:1 daheim gegen Pribram. 

Die Mannschaft ist allerdings sehr breit aufgestellt. Lediglich Roman Procházka mit 3 Toren und Jakub Øezníèek mit 2 Treffern waren sonst mehrfach erfolgreich. Die anderen Tore verteilen sich gleichmäßig auf den Rest des Kaders. Die Ausgeglichenheit zeigt sich auch im Tor. Matúš Kozáèik und Aleš Hruška wechselten sich in dieser Saison als Schlussmann ab und zeigten beide sehr gute Leistungen. 

Über einen guten Schlussmann verfügt allerdings auch Slovan. Im Gegensatz zu den Gästen zeigt die Formkurve im November auch steil nach oben. Das letzte Gegentor musste gegen Ligakrösus Slavia am 21.10. hingenommen werden. Seitdem steht die Null in der Defensive. 

Die Bilanz gegen Viktoria ist durchwachsen. 16 Siege für Slovan, 12 Remis und 15 Niederlagen stehen bislang zu Buche. Der letzte Sieg ist allerdings schon 5 Jahre her und gelang auswärts. Auch davor gab es nur Auswärtssiege. Der letzte Heimdreier gegen Pilsen gelang am 22.09.2007 durch Tore von Jan Blažek und Jan Nezmar. Es wird Zeit, die lange Durststrecke zu beenden!


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská JUTA T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany
Andere Partner
Multisport La Piazza
Medienpartner
Hattrick Èeský rozhlas Liberec