Hier findet ihr Teil 1 des Interviews." />
FC Slovan Liberec | Zdenìk Koukal: "Natürlich haben wir noch Spieler im Fokus" - Interview Teil 2
Menu Mehr x x
03.07.2019

Zdenìk Koukal: "Natürlich haben wir noch Spieler im Fokus" - Interview Teil 2

Frank Steinmeyer
L i b e r e c - Heute folgt der zweite Teil unseres großen Interviews mit Sportdirektor Koukal. Er spricht über junge Spieler, einen neuen Stürmer und die Ziele für die neue Saison. Hier findet ihr Teil 1 des Interviews.

Sind Jugendspieler in der Vorbereitung dabei?

Ja, wir haben einige Nachwuchsspieler mit ins Trainingslager genommen. Wir haben einige vielversprechende junge Spieler hier, die angreifen wollen. Wir lassen sie kontinuierlich bei den Männern mittrainieren und beobachten sie genau.

Verwirrung gab es wegen Taras Kacharaba, weil viele dachten, seine Leihe endet am 30.06.2019. Aber er ist noch immer im Team. Wie sieht die Situation mit ihm aus?

Seine Situation ähnelt der von Nguyen. Er hat sich hier in der letzten Spielzeit sehr verbessert. Wir haben deshalb Interesse ihn von Shakhtar Donezk fest zu verpflichten. Bisher sieht es so aus, dass er bis zur Winterpause bleibt, aber wir versuchen weiterhin ihn fest an uns zu binden.

Wie sieht es mit dem Testspieler aus Varnsdorf, Bojan Dordiæ, aus?

Wir arbeiten eng mit Varnsdorf zusammen und Dordiæ passt zu unserer Vorstellung eines Offensivspielers. Er hat genug Spiele in der zweiten Liga bestritten und jetzt die Chance sich für die erste Liga zu empfehlen.

Eine empfindliche Baustelle ist der Sturm. Wie sieht es da mit Spielern aus unserer Offensivabteilung aus?

Das stimmt, unsere Offensivaktionen müssen öfter zu Toren führen und damit hatten wir letzte Saison Probleme. Wir versuchen unser Team in dieser Richtung zu verstärken. Wir befinden uns bereits mit einem Spieler in Verhandlungen. Im derzeitigen Kader haben wir auch Petar Musa, ein großer Stürmer, der vom Typ her Kozák ähnelt und von Slavia Prag ausgeliehen ist. Auch Jan Pázler wird weiterhin seine Chancen bekommen. Mit dem Koreaner Wu haben wir einen interessanten Spieler, der einen völlig anderen Spielstil als unsere Jungs hat. Mal sehen, wer von den Angreifern seine Chance ergreifen wird. Das heißt aber nicht, dass wir nicht nach weiteren Verstärkungen Ausschau halten.

Es kann also noch jemand für die Offensive kommen?

Wir suchen noch immer, da die Offensive letzte Saison unsere Schwachstelle war. Trainer Hoftych hat auch taktische Varianten mit zwei Angreifern im Blick. Wenn wir genügend Offensivspieler haben, können wir das variabel lösen. Konkreter kann ich aber momentan nicht werden.

Und was ist mit einem Ersatz für Ševèík? Miloš Bosanèiæ war wieder da, ist aber nicht geblieben. Wird ein Spieler des aktuellen Kaders diese Aufgabe übernehmen, oder kommt noch jemand Neues?

Miloš Bosanèiæ sucht momentan eine neue Herausforderung in Serbien und wir wünschen ihm viel Erfolg. Natürlich haben wir noch andere Spieler im Fokus. Allerdings möchten wir auch nach und nach unsere jungen Spieler einbeziehen und sie in den Konkurrenzkampf mit den erfahreneren Spielern schicken.

Wird bei dem breiten Kader noch jemand auf Leihbasis zu einem anderen Verein wechseln?

Das kann durchaus noch passieren. Sollte sich kein geeigneter Verein finden, können Spieler auch bei der U21 eingebunden werden, um Spielpraxis zu sammeln. Der endgültige Kader soll aus 22 Feldspielern und 3 Torhütern bestehen.

Welche Ambitionen haben Sie für die kommende Spielzeit?

Letztes Jahr prognostizierten Experten und Journalisten uns den neunten Tabellenplatz. Letztendlich wurden wir Sechster, mit Chancen auf einen Europapokalplatz und dem jüngsten Kader der Liga. Wir haben immer die höchsten Ziele, wissen aber, dass der Kampf um die ersten drei Plätze sehr, sehr hart ist. Aber ich glaube, auch mit einem so jungen Kader können wir uns in der oberen Tabellenhälfte festsetzen und um einen Startplatz für den Europapokal kämpfen.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany Canis
Andere Partner
EAH Èerti na Ještìdu
Medienpartner
Beat radio RCL