FC Slovan Liberec | Report: Liberec - Sparta 0:0
Menu Mehr x x
06.11.2016

Torlos gegen Sparta trotz deutlicher Überlegenheit

Richard Walde
Schade, schade, schade!
13.Spieltag, Sonntag 6.11.2016, U Nisy
Liberec Liberec
0:0
(0:0)
SpartaSparta
Liberec: Dúbravka – Nitrianský (63. Komlièenko), Coufal, Pokorný (C), Sýkora – Breite, Folprecht – Bartl (86. Navrátil), Ševèík, Vùch – Baroš
Sparta: Koubek – Karavajev, Mazuch, Michal Kadlec, Nhamoinesu – Mareèek, Mario Holek, Doèkal, Holzer (69. Dudl) – Lafata (C) (73. Pulkrab), Juliš (84. Mustedanagiè)
Tore: keine
Schiedsrichter: P. Franìk – P. Blažej, J. Moláèek
Gelbe Karten: 45. Breite, 45+1. Sýkora – 16. Nhamoinesu, 47. Holzer, 75. Michal Kadlec
Rote Karten: 42. Doèkal

Report

In den ersten 45 Minuten spielten unsere Jungs den besseren Fußball. Sie wirkten nahezu befreit. Sparta kam aber auch zu einigen Chancen, bei der größten, einem Tor, wurde aber auf Abseits entschieden. Kurz vor der Pause dezimierten sich die Gäste selbst. Durch eine klare Tätlichkeit flog Boøek Doèkal vom Platz.
Nach der Pause waren die Gäste völlig neben der Spur, doch bei uns fehlten Zielwasser und Glück zum Torerfolg. Zeitweise hatten wir sogar 80 Prozent Ballbesitz in der zweiten Hälfte, doch der Ball wollte einfach nicht ins Netz. So blieb es beim 0 zu 0 - unverdient für Sparta, aber wenn man seine Chancen nicht reinmacht ...

General partner
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská JUTA T-Mobile Renomia Nike
Partner
Librax Auto Koutek
Media Partner
Liberecká drbna RCL