FC Slovan Liberec | Spielbericht: Karviná - Liberec 1:1
Menu Mehr x x
22.02.2021

Trotz Siegchancen nur 1:1 in Karvina

Clemens Geisser
K a r v i n a / L i b e r e c - In einem unterhaltsamen Spiel, das durchaus auch 3 : 3 ausgehen können hätte, holte Slovan in Karvina ein 1:1. Wie schon so oft in jüngster Vergangenheit traf Imad Rondić für unsere Mannschaft.
20. Spieltag, Sonntag 21.2.2021, 14:00, Městský stadion Karviná
MFK Karviná MFK Karviná
1:1
(0:0)
FC Slovan LiberecFC Slovan Liberec
MFK Karviná: Bolek – Jursa, Dramé, Šindelář, Mazáň – Tavares (80. Janečka), Herc, Ostrák (67. Mangabeira), Smrž (62. Čmelík), Bartošák (67. Mikuš) – Papadopulos (80. Haša)
FC Slovan Liberec: Knobloch – Fukala, Jugas, Chaluš, Mikula – Purzitidis, Mara (65. Rabušic) – Pešek (78. Nečas), Sadílek, Mosquera – Rondič (82. Faško)
Tore: 60. Herc - 57. Rondič. Schiedsrichter: Hrubeš – Kotalík, Mikeska. (VAR: Machálek). Gelbe Karte: 64. Bartošák (KAR).

Report

Die Anfangsminuten gehörten Karvina und schon in der 5. Minute durfte sich Knobloch, der für Nguyen im Kasten stand, erstmals auszeichnen

Slovan fand langsam in die Partie und hatte in Person von Imad Rondić erstmals in der 23. Minute die Gelegenheit in Führung zu gehen, doch sein Schuss aus kurzer Distanz erreichte nur das Außennetz

Nach einer halben Stunde versuchte sich Pourzitidis mit einem Fernschuss, der über das Tor ging

Kurz nach Wiederbeginn hatte Rondić die Riesenchance auf die Führung, scheiterte aber frei vorm Tor an Torhüter Bolek, der geschickt den Winkel verkürzte.

In der 57. Minute war es dann aber endlich soweit. Mosquera war auf links durchgebrochen und Imad Rondić verwertete die mustergültige Eingabe direkt zur verdienten Führung

Leider hielt diese Führung nur ganze zwei Minuten. Dann fasste sich Christian (ein) Herc, setzte zum unwiderstehlichen Dribbling an und schloss platziert aus 16 Metern ins linke untere Eck ab

Beide Mannschaften blieben in Folge aktiv und wollten den Sieg. Der Schuss von Chaluš wurde für den bereits geschlagenen Torhüter noch auf der Linie geklärt. Noch in der gleichen Situation bekam der eingewechselte Rabušic die Chance auf ein Kopfballtor, doch er setzte den Ball knapp daneben (71.).

Auch der schöne Volleyschuss von Pešek strich knapp am Pfosten vorbei (77.)

So blieb es beim Unentschieden, obwohl durchaus ein Sieg drin gewesen wäre.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská ŽOS Trnava, a.s. T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany
Andere Partner
DPMLJ Aura Medical
Medienpartner
Hattrick Liberecká drbna