FC Slovan Liberec | Vorbericht: Start in heiße Phase der Saison - Nur über Teplice führt Weg nach Europa
Menu Mehr x x
04.05.2024

Vorbericht: Start in heiße Phase der Saison - Nur über Teplice führt Weg nach Europa

Vincent Hess
T E P L I C E / L I B E R E C - Die Meisterrunde hat der FC Slovan Liberec denkbar knapp verpasst. Dies ist jedoch kein Grund zur Traurigkeit. Denn nun stehen weitere Duelle an und es besteht die Chance auf Europa. Zum Start ist Slovan in Teplice gefordert. Anpfiff des Hinspiels der Gruppe um Europa ist am Sonntag um 15 Uhr.

Die reguläre Hauptrunde der Saison 2023/2024 ist Geschichte. Oder anders: Jetzt kommt es darauf an! Unsere Mannschaft hat die Chance sich für die Europa Conference League zu qualifizieren. Im besten Fall hat Slovan noch fünf Spiele zu absolvieren. Detaillierte Infos zum Modus findet Ihr in einem separaten Artikel auf unserer Website. Wir widmen uns ausführlich unserem ersten Gegner: FK Teplice.

Die Teplicer beendeten die Hauptrunde auf dem 10. Tabellenplatz. 36 Punkte errangen die Nordböhmen und erreichten ein Torverhältnis von -9. Zum Vergleich: Slovan verbuchte vier Punkte mehr und schoss genauso viele Tore wie man kassierte.

Auffällig ist der Fokus auf die Ausbildung junger Spieler bei unserem Gegner. Diese übernehmen bereits viel Verantwortung und erhalten Spielanteile. Beim letzten Ligaspiel gegen Viktoria Pilsen war die Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von 23,4 Jahren extrem jung. Allein der Defensivverbund war im Schnitt nur 21,8 Jahre alt. Das Konzept der Teplicer ist klar: Man möchte Spieler weiterentwickeln. Erste Erfolge sind sichtbar und ein zehnter Platz in der Liga ist alles andere als erwartbar gewesen. Jedoch weckt dieser Kurs auch Begehrlichkeiten. Der 21-jährige Defensivspieler Štìpán Chaloupek wechselt im Sommer für rund eine Million Euro zu Slavia Prag.

Doch kehren wir vorerst zurück in die Gegenwart. Am Sonntag steht das Hinspiel der Gruppe um Europa an. Die Mannschaft aus Liberec hat noch eine Rechnung offen mit den Nordböhmen. Im März gewannen die Teplicer 2:0 gegen das Team von Luboš Kozel. Uns erwartet ein spannendes Hinspiel und das Ziel ist klar: eine gute Ausgangslage für das entscheidende Spiel in Liberec eine Woche später!


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Pregis Canis Pivovar Svijany
Andere Partner
Vinotéka U Kryšota Immergas
Medienpartner
Hattrick Liberecká drbna