FC Slovan Liberec | Spielbericht: Mladá Boleslav - Liberec 2:2
Menu Mehr x x
15.05.2016

Gelungener Saisonabschluss - 2:2 in Mlada Boleslav

Richard Walde
Über eintausend Liberecer Fans auf allen Tribünen unterstützten ihren Verein. Von Mlada Boleslav kam nicht viel und Liberec nutzte seine Chancen.
30. Spieltag, Samstag 14.5.2016, 15:30
Mladá Boleslav Mladá Boleslav
2:2
(1:1)
LiberecLiberec
Mladá Boleslav: Diviš – J. Kysela, Kúdela, Polom (85. Takács), Fleišman – Šèuk, J. Rada – Pøikryl (57. Klobása), Èermák, Kalabiška – Magera (C)
Liberec: Koubek – Coufal, Pokorný (C), Hovorka, Sýkora – Folprecht, Breite – Bartl (87. Sackey), Shala (59. Obroèník), Vùch – Bakoš (64. Pulkrab)
Tore: 19. J. Rada, 76. J. Rada – 22. Breite, 74. Pulkrab
GK: 50. Magera – 52. Hovorka, 72. Pulkrab, 90+1. Sýkora
Schiedsrichter: Zelinka – Wilczek, Fišer
Publikum: 4151

Report

Die erste Viertelstunde diente als Abtastphase, doch auch danach nahmen sich beide Teams nicht viel. Erst ein Unterschätzen durch Koubek führte zu einem Torerfolg der Boleslaver. Radas Freistoß aus über 30 Metern landete genau im Winkel - 1:0.
Nur wenige Minuten nach Wiederanstoß konnte aber Radim Breite das Unentschieden wiederherstellen. Ein Schuss aus 17 Metern kullerte auf das Tor zu, doch auch hier konnte der Schlussmann nur hinterhersehen - 1:1.
In der Folge wurden auf beiden Teams Großchancen vergeben, und erst weit nach dem Seitenwechsel viel das nächste Tor. Nachdem sich Vuch auf der linken Seite schön freispielen konnte, passte er auf Bartl, der den Torwart umkurvte, auf Pulkrab flankte und dieser den Ball ist Tor köpfen konnte - 1:2.
Die vermutliche Vorentscheidung wurde aber schon kurz darauf wieder egalisiert. Wieder gab es Freistoß, wie trat Rada an und wieder landete der Ball im Tor. Diesmal war allerdings die Sicht für Koubek verdeckt - 2:2.
Danach kam vom Heimteam nichts mehr und Liberec konnte das Unentschieden über die Zeit bringen. Somit bleiben wir auf Platz 3 und stehen souverän in der Europa League!

Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany Canis
Andere Partner
Progres Centrum zdraví
Medienpartner
Rengl Hattrick