FC Slovan Liberec | Spielbericht: Liberec - Karviná 1:0
Menu Mehr x x
10.03.2024

Glücklicher Sieg in trostlosem Spiel - 1:0 gegen Karvina

Frank Steinmeyer
L i b e r e c – Am 24. Spieltag der FORTUNA:LIGA bekamen die Fans des FC Slovan Liberec zwar kein hochklassiges Spiel zu sehen, konnten am Ende aber trotzdem jubeln und zufrieden nach Hause gehen. Michael Rabušic erzielte den Siegtreffer für die Heimmannschaft.
24. Spieltag, Samstag 9.3.2024, 15:00, U Nisy
FC Slovan Liberec FC Slovan Liberec
1:0
(0:0)
MFK KarvináMFK Karviná
FC Slovan Liberec: Vliegen - Prebsl, Chaluš, Mikula (C) - Penner (72. Preisler), Žambůrek, Varfolomejev (55. Pourzitidis), Ghali - Kok (55. Višinský), Kulenović (82. Rabušic), Tupta (82. Horský)
MFK Karviná: Holec - Krčík, Svozil (C), Bergqvist - Memić (85. Raspopović), Boháč, Čavoš (85. Traore), Moses (87. Iván), Fleišman - Regáli (61. Adeleke), Doležal
Tore: 84. Rabušic (Elfmeter)

GK: 76. Prebsl, 90+2. Vliegen - 30. Svozil, 59. Bergqvist, 60. Memić

Schiedsrichter: S. Volek - L. Machač, P. Líkař; VAR: J. Machálek, AVAR: J. Kříž
Publikum: 1831

Report

„Not gegen Elend“, so schrieb jemand in der Chatgruppe der deutschsprachigen Redaktion des FC Slovan Liberec während der Begegnung. Das mag hinsichtlich des Endergebnisses etwas dramatisch formuliert worden sein, ist aber nicht vollkommen falsch. Slovan war sicherlich die engagiertere Mannschaft, aber viel Zählbares sprang nicht heraus. Am ehesten fiel noch der Slowake Tupta auf, der wieder wirbelte, im Abschluss aber unglücklich agierte. Von Karviná war nicht viel zu sehen.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich dieser Eindruck fort. Bemüht, aber glücklos. Doch unsere Jungs setzten den Gegner weiter unter Druck, ließen nicht locker und wurden schließlich belohnt. Nach einem Eckball zog Mikula von der Strafraumgrenze ab, der Ball wurde von einem gegnerischen Spieler mit der Hand abgefangen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Routinier Michael Rabušic. Schwach geschossen, aber auf gut Deutsch: Schwein gehabt. 1:0 in der 83. Spielminute. Danach passierte nicht mehr viel. Dieser Sieg wurde erzwungen, weil sich unsere Jungs bis zum Schluss nicht aufgegeben haben. Das ist die positive Nachricht, trotz einer spielerisch schwächeren Leistung. Nach den unglücklichen letzten Wochen macht es Mut zu sehen, dass die Mannschaft intakt ist und den Erfolg will!


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Pregis Canis Pivovar Svijany
Andere Partner
Dům kultury Naše pekárna
Medienpartner
rtm plus Liberecká drbna