FC Slovan Liberec | Spielbericht: Zlín - Liberec 1:1
Menu Mehr x x
03.12.2015

Mit Ach und Krach im Viertelfinale - Sieg im Elfmeterschießen

Richard Walde
Erst nach dem 16. Schützen im Elfmeterschießen konnte zwischen Zlin und Slovan ein Sieger ermittelt werden. Somit steht Slovan im Viertelfinale!
MOL Cup Achtelfinale, Donnerstag 3.12.2015, 18:00, Letna
Zlín Zlín
1:1
(1:0 - 0:0)
LiberecLiberec
Zlín: Dostál – Malý, Jugas, Hájek, Hubáček (86. Koreš) – Bartolomeu (64. Matějov), Holík, Živulič, Vukadinovič – Železník, Kopečný (69. Poznar)
Liberec: Liberec: Hladký - Mudra, Hovorka, Pokorný, Bartošák - Machuča, Pavelka - Delarge (67. Coufal), Sýkora (75. Shala), Kerbr - Bakoš
Tor: 78. Poznar
Schiedsrichter: Marek – Nádvorník, Dobrovolný
Gelbe Karten: 28. Živulič - 59. Sýkora, 60. Delarge
Elfmeterschießen:
0:1 - Pavelka D.
1:1 - Matejov R.
1:1 - Shala H. (verschossen)
1:1 - Poznar T. (verschossen)
1:2 - Rabusic M.
2:2 - Zivulic D.
2:3 - Kerbr M.
3:3 - Hajek T.
3:4 - Bakos M.
4:4 - Zeleznik L.
4:5 - Pokorny L.
5:5 - Kores S.
5:6 - Bartosak L.
6:6 - Vukadinovic V.
6:7 - Hovorka D.
6:7 - Maly M. (verschossen)
Publikum: 1841

Report

Nach der Niederlage am vergangenen Montag herrschte ein großer Druck auf die Liberecer Spieler, obwohl man im Hinspiel 1:0 gewinnen konnte.
Es dauerte einige Zeit, bis sich die Teams vor das gegnerische Tor bemühten. Dann ging es allerdings schnell und beide Mannschaften wurden noch vor dem Seitenwechsel sehr gefährlich. Die beste Chance hatte Pokorny, der aber nur die Latte treffen konnte.
In der zweiten Halbzeit wurde Zlin spielbestimmender, doch Liberec tat sein Bestes und verteidigte gut. Nach 78 Minuten konnte das Heimteam allerdings doch treffen. Poznar war es, der Torwart Hladky keine Chance ließ. Kurz darauf wurde Hladky erneut überwunden, doch Bartosak stand auf der Linie und rettete sein Team ins Elfmeterschießen.
Pavelka und Matejov trafen, nachdem Shala und Torschütze Poznar nicht ins Tor treffen konnten. Es folgten zehn Treffer, bevor Hovorka antrat und ebenso verwandeln konnte. Als nächstes traf Maly an und konnte nicht verwandeln.
Somit siegt Slovan gegen wie schon gegen Varnsdorf im Elfmeterschießen!

Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská ŽOS Trnava, a.s. T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany
Andere Partner
Knorr-Bremse Liberecký kraj
Medienpartner
Rádio Impuls RCL