FC Slovan Liberec | Spielbericht: Liberec - Karviná 1:0
Menu Mehr x x
22.07.2018

Mit Video: Knapper Sieg zum Auftakt gegen Karviná durch späten Treffer von Jan Pázler

FC Slovan Liberec
Liberec – Erster Spieltag der Saison 2018/19 in der Fortuna-Liga und erstes Spiel unter dem neuen Trainer Zsolt Hornyák. Es dauerte bis kurz vor Schluss, aber dann konnte Dank eines Treffers von Jan Pázler doch noch gejubelt werden.
1. Spieltag, Samstag 21.7.2018, 17:00, U Nisy
Liberec Liberec
1:0
(0:0)
KarvináKarviná
Liberec: Hladký – Mikula (83. Pázler), Kačaraba, Karafiát, Kerbr – Breite – Malinský (61. Nešický), Ševčík, Potočný, Pešek (76. Koscelník) – Mashike Sukisa
Karviná: Berkovec – Čolić, Dreksa, Janečka, Tusjak – Panák – Jan Moravec, Suchan (86. Ramiréz), Budínský (70. Šisler), Letić (73. Kalabiška) – Wágner
Tor: 85. Pázler. Gelbe Karten: Nešický - Čolić, Panák, Moravec, Wágner, Dreksa. Schiedsrichter: Julínek – Fišer, Podaný.
Publikum: 4548

Report

Beide Teams begannen sehr vorsichtig und wollten nicht in Rückstand geraten. Die erste Chance war dann für die Gäste aus Mähren zu verzeichnen. Hladký konnte aber sicher parieren. Nach einer Viertelstunde fand Slovan besser ins Spiel und kam zu eigenen Chancen durch Ševčík und Malinský. Bis zur Pause war Liberec jetzt komplett überlegen, aber die Abwehrreihe von Karviná hielt stand.

Nach der Pause änderte sich das Bild nicht dramatisch. Slovan blieb die überlegene Mannschaft und Karviná verteidigte. Gegen Ende des Spieles sah es bereits nach einem Unentschieden aus, als sich Trainer Hornyák entschied die volle Offensive zu wagen und in der 83. Spielminute mit Jan Pázler noch einen zusätzlichen Stürmer brachte. Sein Mut wurde schon nach 2 Minuten belohnt, als der Joker nach einem Ševčík-Freistoß per Kopf den Siegtreffer erzielte. Wichtige drei Punkte zum Saisonauftakt. Das sollte der Mannschaft Selbstvertrauen geben und uns Lust auf mehr.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Pregis Canis Pivovar Svijany
Andere Partner
Aura Medical AGRO CS a.s.
Medienpartner
eFotbal Náš region