FC Slovan Liberec | Spielbericht: Liberec - Mladá Boleslav 1:0
Menu Mehr x x
02.11.2023

Siegtreffer in der Nachspielzeit - Slovan nach 1:0 gegen Mladá Boleslav im Viertelfinale

Richard Walde
L i b e r e c - Das war kein Pokalabend für Fußballromantiker. In einem chancenarmen Spiel wurde der in der Schlussphase eingewechselte Filip Horský zum Helden, der in der Nachspielzeit das goldene 1:0 für den FC Slovan Liberec erzielen konnte. Somit steht das Team im MOL Cup unter den besten acht Mannschaften.
Achtelfinale, Mittwoch 1.11.2023, 16:30, U Nisy
Liberec Liberec
1:0
(0:0)
Mladá BoleslavMladá Boleslav
Liberec: Vliegen - Mikula, Prebsl, Pourzitidis - Fukala, Varfolomejev, Doumbia (46. Žambùrek), Višinský (84. Horský), Ghali (60. Èerv) - Tupta (69. Frýdek), Rabušic (C) (60. Okoh)
Mladá Boleslav: Mikulec - Fulnek, Karafiát (C), Poulolo, Suchomel - Kubista (57. Žitný), Sakala - John (69. Vaníèek), Ladra (57. Mareèek), Jawo - Pulkrab
Tor: 90+1 Horský <r> GK: 87. Okoh - 82. Suchomel, 90. Sakala
Publikum: 1227

Report

Eine Flanke von Filip Prebsl hinter die Abwehrkette des FK Mlada Boleslav bereitete in der 90+1. Minute das Tor vor. Filip Horský, der erst sieben Minuten zuvor eingewechselt worden ist, schnappte sich den Ball und konnte den gegnerischen Torwart überwinden. Die einzig wirklich sehenswerte Aktion des Nachmittags sorgte also gleich für die Entscheidung, über die sich die Mannschaft von Trainer Luboš Kozel natürlich sehr freute.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Pregis Canis Pivovar Svijany
Andere Partner
1. jizerskohorská stavební NET-SYSTEM
Medienpartner
Radio Blaník Liberec Rengl