FC Slovan Liberec | Report: Olomouc - Liberec 2:1
Menu Mehr x x
04.08.2017

Spielbericht: 1:2-Niederlage bei Sigma Olomouc nach zwei Defensiv-Fehlern

Richard Walde
Am Samstag verloren wir mit 1:2 bei Sigma Olomouc. Obwohl Karafiát ausgleichen konnte, machte Sigma kurz vor Schluss noch ein Tor.
2.Spieltag, Samstag 5.8.2017, 17:00, Andrův stadion
SK Sigma Olomouc SK Sigma Olomouc
2:1
(1:0)
FC Slovan LiberecFC Slovan Liberec
SK Sigma Olomouc: M. Buchta – Sladký, Radaković, Jemelka, Vepřek (C) – Zahradníček (85. Moulis), Houska, Plšek (46. Texl), Kalvach, Falta – Chorý (80. Manzia)
FC Slovan Liberec: O. Kolář – Coufal (C), Kúdela, Karafiát, Kerbr – Mikula (74. Havelka) – Malinský (46. Voltr), Folprecht, Breite (46. Potočný), Ševčík – Pulkrab
Tore: 21. Chorý, 86. Moulis - 75. Karafiát
Schiedsrichter: Julínek – Kotík, Kubr
GK's: 70. Falta - 50. Karafiát, 54. Kerbr, 66. Kúdela, 83. Havelka
RK: 87. Havelka

Report

Ohne Offensiv-Drang präsentierten sich unsere Spieler in der ersten Halbzeit. Dagegen spielte der Aufsteiger munter nach vorne und erarbeitete sich Chance für Chance. In der 21. Minute konnte Chory unbedrängt per Kopf zum 1:0 treffen.

Nach dem Seitenwechsel tat sich lange nichts, bis Karafiát auf seine Schussstärke und aus 30 Metern mit voller Kraft abschloss. Der Ball landete unhaltbar im Tor. Doch kurz vor Schluss wurde der eine Punkt wieder abgegeben, als der eben eingewechselte Moulis per Kopf traf. Diesmal blieb Kolář weder auf der Linie, noch wehrte er die Flanke mit der Faust ab und stand am Ende blöd da, als der Ball an ihm vorbei uns Netz flog.

Kurz darauf flog auch noch Havelka mit Gelb-Rot vom Platz und am Ende hätte es nach einem möglichen Foul an Voltr auch noch Elfmeter für uns geben können, doch den gab es nicht. Am Ende unterliegen wir im ersten Auswärtsspiel der Saison mit 1:2 bei Sigma Olomouc.


General partner
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská JUTA T-Mobile Renomia Nike
Partner
Procentrum Lukor
Media Partner
Hattrick Rádio Černá Hora