FC Slovan Liberec | Spielbericht: Groningen - Liberec 0:1
Menu Mehr x x
07.11.2015

Starke Leistung und kein Elfmeter in der Nachspielzeit - Sieg in Groningen!

Richard Walde
Gruppe F, Donnerstag 5.11.2015, 19:00
Groningen Groningen
0:1
(0:0)
LiberecLiberec
Groningen: Padt – Kappelhof, Reijnen, Larsen, Burnet – Maduro (78. J. Drost), Tibbling (83. Hateboer) – Antonia, Rusnák, Linssen – Hoesen (67. Bacuna)
Liberec: Koubek – Coufal, Švejdík, Pokorný, Bartošák (60. Sýkora) – Pavelka – Josef Šural, Folprecht, Shala, Jefremov (90+4. Kerbr) – Bakoš (73. Rabušic)
Tor: 81. Padt (Eigentor)
Schiedsrichter: Borski – Rostkowski, Boniek (alle aus Polen)
Gelbe Karten: 32. Hoesen, 83. Bacuna – 40. Šural
Publikum: 18693

Report

Durch ein Eigentor von Groningens Torwart steht der FC Slovan auf Platz 2 in der Gruppen-Tabelle, noch vor Marseille und dem schon ausgeschiedenen Niederländern.
Das nächste internationale Spiel findet am 26. November im portugiesischen Braga statt und könnte, wenn Slovan gewinnen sollte, schon das Weiterkommen bedeuten.

Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany Canis
Andere Partner
Litour Zemgas - dříví
Medienpartner
Hattrick rtm plus