FC Slovan Liberec | Spielbericht: Liberec - Ostrava 0:2
Menu Mehr x x
04.10.2021

Slovan bleibt im unteren Drittel der Tabelle - 0:2 gegen Banik Ostrava

Frank Steinmeyer
L i b e r e c – Auch am 10. Spieltag der FORTUNA:LIGA konnte sich der FC Slovan Liberec nicht aus dem unteren Drittel der Tabelle befreien. Im Gegenteil verlor man, trotz durchaus ansprechender Leistung, gegen Banik Ostrava mit 0:2.
10. Spieltag, Sonntag 3.10.2021, 16:00, U Nisy
FC Slovan Liberec FC Slovan Liberec
0:2
(0:1)
FC Baník OstravaFC Baník Ostrava
FC Slovan Liberec: Knobloch - Gebre Selassie, Chaluš, Plechatý, Mikula - Tiéhi, Havelka (74. Faško)- Matoušek (61. Koscelník), Tupta (74. Stoch) - Rondić (60. Júsuf), Rabušic (41. Purzitidis)
FC Baník Ostrava: Laštůvka - Ndefe, Svozil, Lischka, Fleišman - Buchta (46. Buchta), Kaloč (84. Jánoš), Tetour, Potočný (80. Juroška) - Almási, Klíma (55. Budínský)
Tore: 43. Fleišman, 63. Almási

Gelbe Karten: 10. Tiéhi, 49. Matoušek, 90. Chaluš - 45. Svozil, 45+3. Klíma, 70. Potočný, 73. Almási

Rote Karten: 38. Tiéhi - 86. Almási

Schiedsrichter: Machálek - Nádvorník, Dohnálek; VAR: Kocourek, AVAR: Kubr
Publikum: 3200

Report

Die erste halbe Stunde sahen die Zuschauer im heimischen Stadion „U Nisy“ ein ausgeglichenes und gutes Fußballspiel. Mit der Roten Karte für Thiel kam allerdings schon in der 38. Spielminute der Knackpunkt. Banik zeigte sich anschließend sehr effektiv und nutzte seine Chancen professionell und durchaus sehenswert. Das Tor zum 0:1 war ein Sahneweitschuss von Fleišman. Auch nach dem Rückstand ließen unsere Jungs die Köpfe nicht hängen und kämpften sich ins Spiel zurück. Mitte der zweiten Halbzeit schwanden dann allerdings die Kräfte und so konnte die Flanke, die zum 0:2 führte nicht energisch genug verhindert werden. Die Niederlage ist trotzdem etwas unglücklich, da Slovan durchaus auch seine Chancen hatte und beide Teams auf Augenhöhe agierten.

Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Canis Pivovar Svijany
Andere Partner
Zemgas - dříví SMC
Medienpartner
eFotbal rtm plus