FC Slovan Liberec | Spielbericht: Liberec - Slavia 2:2
Menu Mehr x x
19.03.2023

Sensationeller Punktgewinn dank Last-Minute-Lupfer - 2:2 gegen Slavia

Richard Walde
L i b e r e c - Dieses Spiel hat den Spielern des FC Slovan Liberec eine Menge Selbstbewusstsein zurückgebracht. Gegen einen auf dem Papier maßlos überlegegen Gegner aus Prag schafften unsere Jungs ein Unentschieden und gehen mit breiter Brust in die Länderspielpause.
24. Spieltag, Samstag 18.3.2023, 18:00
FC Slovan Liberec FC Slovan Liberec
2:2
(1:1)
SK Slavia PrahaSK Slavia Praha
FC Slovan Liberec: Vliegen - Ndefe, Plechatý (C), Pourzitidis, Preisler (70. Ghali) - Doumbia, Červ (80. Varfolomejev) - Mészáros (77. Rabušic), Tupta, Rondić (77. Kozák) - Olatunji
SK Slavia Praha: Mandous - Masopust (56. Zafeiris), Ogbu, Holeš (C), Jurásek D. - Ševčík, Oscar, Douděra - Lingr (76. Jurásek M.), Tecl (56. van Buren - 90. Hromada), Olayinka
Tore: 26. Červ, 90+5. Olatunji - 30. Olayinka, 65. van Buren (Elfmeter)
GK: 39. Doumbia, 63. Preisler, 89. Ndefe - 44. Vlček (Mannschaftsleiter), 45. Ogbu, 67. Oscar, 85. Zafeiris
RK: 64. Čech (Torwarttrainer) - 88. Olayinka

Report

Wie schon in vergangenen Spielen gelang Slovan der Führungstreffer. In der 26. Minute war es der Schuss von Lukáš Červ, der unhaltbar für den Torwart abgefälscht wurde. Doch es dauerte nicht lange, bis Slavia den Ausgleich erzielen konnte. Nur vier Minuten nach der Liberecer Führung stellte Peter Olayinka das Unentschieden wieder her.

Nach dem Seitenwechsel holten sich die Gäste dann sogar die zwischenzeitliche Führung. Nach einem Foul im Strafraum trat der Ex-Liberecer Mick van Buren zum Strafstoß an und verwandelte diesen. Aber anstatt sich aufzugeben, spielte Slovan fortan immer mutiger und erarbeitete sich Chance um Chance.

Als sich Peter Olayinka mit einer dummen Aktion dann noch eine Rote Karte holte, hieß es Überzahl in der Schlussphase. Am Ende war es Victor Olatunji, der in der fünften Minute der Nachspielzeit einen Lupfer auspackte und das Stadion U Nisy mit seinem Ausgleichstreffer zum Jubeln brachte.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Pregis Canis Pivovar Svijany
Andere Partner
NET-SYSTEM Polpur
Medienpartner
Rengl rtm plus