FC Slovan Liberec | Spielbericht: Mladá Boleslav - Liberec 1:3
Menu Mehr x x
28.10.2019

Drei wertvolle Punkte gegen Mladá Boleslav im Sonntagsspiel

Frank Steinmeyer
M l a d á B o l e s l a v / L i b e r e c - Die FORTUNA:LIGA ist mittlerweile beim 14. Spieltag angekommen und das bedeutete für unsere Mannschaft ein Gastspiel beim FK Mladá Boleslav. Unsere Gegner belegten vor dem Spieltag einen hervorragenden dritten Platz in der Tabelle, während Slovan den eigenen Ansprüchen auf Platz 10 hinterherhinkt. Der starke Sturm der Boleslaver setzte unserer Abwehr anfangs zu, doch dann kam Petar Musa…
14. Spieltag, Sonntag 27.10.2019, 14:30
FK Mladá Boleslav FK Mladá Boleslav
1:3
(0:1)
FC Slovan LiberecFC Slovan Liberec
FK Mladá Boleslav: Stejskal – Jakub Klíma, Tatajev, Pudil, Fulnek (61. Jiří Klíma) – Budínský, Matějovský (C), Hubínek, Bucha (68. Túlio) – Komličenko, Mešanović (76. Ladra)
FC Slovan Liberec: Nguyen – Mikula (C), Kačaraba, Karafiát, Hybš – Oscar (90+2. Alibekov), Mara – Pešek (72. Malinský), A. Baluta, Potočný – Musa (85. Kuchta)
Tore: 55. Budínský (Elfm.) - 30./48. Musa, 64. Potočný (Elfm.)
Gelbe Karten: 9. Fulnek, 14. Budínský, 66. Matějovský - 7. Kačaraba, 45+1. Oscar, 50. Mara, 54. Mikula, 68. Pešek
Schiedsrichter: Pavel Rejžek – Jiří Pečenka, Dan Vodrážka
Publikum: 3899

Report

Mladá Boleslav begann das Spiel sehr offensiv und erspielte sich einige Chancen. Schon in der Anfangsphase musste Mikula in höchster Not klären. Ein anschließender Schuss Budínskys konnte von den Verteidigern geblockt werden. Unsere Abwehrreihe offenbarte aber weiter ein paar Schwächen und so kam der russische Nationalspieler Komlichenko zur nächsten Chance, die allerdings von Filip Nguyen pariert werden konnte. Keine 10 Minuten waren bisher gespielt.

Slovan kam nun besser ins Spiel und konnte auch offensiv mehr für Entlastung sorgen. Mikula setzte Petar Musa wunderschön ein, dieser ließ dem gegnerischen Torhüter keine Chance und vollendete zur überraschenden Führung. Auch unsere Abwehr stabilisierte sich von Spielminute zu Spielminute und stand nun deutlich sicherer. Mladá Boleslav blieb allerdings vorerst das aktivere Team, konnte sich aber keine gefährlichen Chancen mehr erspielen. So ging es für unsere Mannschaft mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann nahezu perfekt. 48. Spielminute, Oscar bedient am Flügel Roman Potočný, dessen Schuss noch abgewehrt werden konnte. Petar Musa reagierte am schnellsten und schoss uns mit zwei Toren Vorsprung in Führung. In der 55. Minute foulte Mikula im Strafraum, was folgerichtig Elfmeter bedeutete. Lukáš Budínský verwandelte zum 1:2 Anschlusstreffer und das Spiel wurde so noch einmal spannend.

In der 63. Minute foulte Bucha unseren Mittelfeldspieler Baluta ebenfalls im Strafraum. Den fälligen Strafstoß verwandelte Roman Potočný frech, aber sicher in die Mitte. 3:1 für Slovan! Baluta hätte das Ergebnis noch erhöhen können, traf aber nur die Querlatte. Slovan zeigte eine sehr engagierte und starke zweite Halbzeit. Deshalb gehen die drei Punkte völlig verdient an uns.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany Canis
Andere Partner
Fintex iQLANDIA
Medienpartner
Liberecká drbna Hattrick