FC Slovan Liberec | Vorbericht: Erfolgreicher Einstand des neuen Trainers? - Liberec zu Gast bei FK Pardubice
Menu Mehr x x
09.09.2021

Vorbericht: Erfolgreicher Einstand des neuen Trainers? - Liberec zu Gast bei FK Pardubice

Vincent Hess
P r a g / L i b e r e c - Die Länderspiele sind vorbei und der Alltag kehrt zurück. Dies bedeutet für uns FORTUNA:LIGA und gleich eine Reise in die Hauptstadt der Republik. Am Samstag empfängt uns dort im Stadion Ïolíèek der FK Pardubice. Anstoß der Begegnung ist um 16 Uhr.

Zwei intensive Wochen nähern sich ihrem Höhepunkt. Am vergangenen Wochenende ruhte der Spielbetrieb in der Liga. Die Länderspielpause sollte unserer Mannschaft aber zum richtigen Moment gekommen sein.

Nachdem Pavel Hoftych vor zwei Wochen, aufgrund der aktuellen Ergebnis-Krise, das Traineramt aufgeben musste, übernahm letzte Woche sein Nachfolger das erste Mal eine Trainingseinheit. Luboš Kozel soll die Mannschaft um Kapitän Jan Mikula wieder in die Erfolgsspur führen. Und dies am besten bereits am kommenden Samstag.

Darüber hinaus stießen drei Neuzugänge zum Kader. Die Verteidigung verstärkt der 22-jährige Dominik Plechatý. Er erlernte das Fußball-ABC bei Sparta Prag und tat hier bereits seine ersten Schritte im Profifußball. Plechatý ist zur Leihe von den Hauptstädtern am Jeschken und spielte zuletzt bei Mladá Boleslav. Nun verleiht er unserem defensiven Zentrum mehr Tiefe. Darüber hinaus kehrt mit Júsuf Hilál ein alter Bekannter an die Neiße zurück. Der Stürmer spielte bereits letzte Saison bei uns, ehe seine Leihe von Slavia Prag endete. Neun Monate nach seiner Rückkehr in die Hauptstadt kommt er -ebenfalls per Leihe- zu uns zurück. Júsuf unterstützt ab sofort die Offensive und wird in den gegnerischen Defensivreihen für Unruhe sorgen. Die Neuverpflichtungen komplettiert das 23-jährige Talent Christ Tiéhi. Das Talent fühlt sich im zentralen Mittelfeld am wohlsten. Tiéhi stößt aus der zweiten Liga zu uns, wo er für den SFC Opava in den ersten sechs Spielen bereits ein Tor markierte.

Doch richten wir den Fokus auf das Wochenende:

Am Samstag wartet mit dem FK Pardubice der 12. der Tabelle auf uns. Mit fünf Punkten ist der Aufsteiger der Saison 2018/19 uns bereits vier Punkte voraus. Unser Gegner verbuchte zwei Unentschieden (gegen Karviná und Mladá Boleslav) sowie einen Sieg gegen Bohemians Prag. Auffällig hierbei: Alle Punkte holten die Pardubicer "daheim". "Daheim" ist auch in dieser Saison wieder das Ïolíèek in Prag, ursprüngliche Heimstätte der Grün-Weißen Bohemians. Dies scheint die Pardubicer aber keineswegs zu stören.

Nach zweiwöchiger Pflichtspielpause, neuem Trainer und verstärktem Kader ist es am Samstag um 16 Uhr so weit. Wir möchten endlich den ersten Sieg einfahren! Alle Neuzugänge sind spielberechtigt und hoch motiviert uns sofort zu helfen. Uns erwartet somit ein spannendes Duell in der Hauptstadt und wir sind davon überzeugt, dass am Samstagabend nicht nur der Vorbericht von einem Höhepunkt spricht. Sondern alle Blau-Weißen!


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Canis Pivovar Svijany
Andere Partner
iPhone Liberec Delikomat
Medienpartner
eFotbal Beat radio