FC Slovan Liberec | Vorbericht: Rückkehr in den Ligaalltag - Slovan Liberec empfängt den 1.FK Pøíbram
Menu Mehr x x
03.10.2020

Vorbericht: Rückkehr in den Ligaalltag - Slovan Liberec empfängt den 1.FK Pøíbram

Vincent Hess
L I B E R E C - Eine turbulenten Woche findet am Sonntag ihren Abschluss. Nach Spielen gegen FK Pardubice und APOEL Nikosia ist nun der 1.FK Pøíbram zu Gast. Die Partie der FORTUNA:LIGA beginnt um 15.30 Uhr im U Nisy.

Die vergangenen Tage waren eine Achterbahnfahrt für alle Slovan-Fans. Während man in der Liga deutlich und verdient gegen den FK Pardubice verlor, bot sich den Fans am Donnerstag ein völlig anderes Bild. In der letzten Qualifikationsrunde für die Gruppenphase der Europa-League gewann unsere Mannschaft gegen APOEL Nikosia. Als Lohn winken nun Spiele gegen die TSG 1899 Hoffenheim, KAA Gent und Roter Stern Belgrad. Bereits jetzt ist die Vorfreude auf diese Begegnungen zu spüren.

Mit diesem Hochgefühl steht am Sonntag der 6. Spieltag der Liga an und somit auch das zweite Heimspiel innerhalb weniger Tage. Unser kommender Gegner hat eine wesentlich kürzere Anreise als der letzte Gast. Während Nikosia noch knapp 3.000 km zu überwinden hatte, sind es für Pøíbram lediglich 200 km. Ein Vorteil, der das Spiel aber nicht einfacher machen wird.

Der 1.FK Pøíbram erwischte einen unglücklichen Start in die bisherige Saison. Die Mittelböhmen belegen aktuell den vorletzten Tabellenplatz 17 mit einem Punkt auf dem Konto. Allerdings gehörten in den ersten Partien bereits die Prager Mannschaften Slavia und Sparta zu ihren Gegnern. In beiden Partien blieb eine Überraschung aus und Pøíbram verlor. Zudem musste das Spiel am 4. Spieltag gegen den 1. FC Slovácko verschoben werden, sodass Pøíbram bisher ein Spiel weniger als die meisten anderen Mannschaften bestritten hat.

Anfang dieser Saison verpflichtete unser Gegner einen alten Bekannten. Ex-Slovan-Spieler Zdenêk Folprecht schloss sich den Grün-Weißen an und soll ihnen zu Kreativität und Stabilität im Mittelfeld verhelfen. Folprecht spielte zuletzt für zypriotischen Verein Paros FC. Dies sollte nach dem Sieg gegen Nikosia ein gutes Omen für das anstehende Spiel sein. Am Sonntag ab 15.30 Uhr bekommen wir darauf eine Antwort und die Woche endet hoffentlich mit einem zweiten Heimsieg. Auf geht´s, Slovan!


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská ŽOS Trnava, a.s. T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany
Andere Partner
Zámecká konírna KEEN
Medienpartner
Rádio Impuls RCL