FC Slovan Liberec | Schon wieder Länderspielpause - Fünf Liberecer international unterwegs
Menu Mehr x x
14.11.2023

Schon wieder Länderspielpause - Fünf Liberecer international unterwegs

Ondøej Marko/Richard Walde
L i b e r e c - Für Slovan-Fans bedauerlich, für fünf unserer Akteure eine große Chance – die Länderspielpause. Erst vor einem Monat pausierte der Ligabetrieb aufgrund von Länderspielen für eine Woche, jetzt ist es schon wieder so weit. Diese Akteure wurden für Nationalteams einberufen.

¼UBOMÍR TUPTA - Slowakei

Für unseren Angreifer geht es in der EM-Quali mit der Slowakischen Nationalmannschaft zu Hause gegen Island (16.11.) und auswärts gegen Bosnien und Herzegowina (19.11.). Zwei Punkte insgesamt reichen aus, damit sich das Land für die kommende Europameisterschaft in Deutschland qualifiziert.

DENIS VIŠINSKÝ und FILIP PREBSL - Tschechische U21

Für ein Testspiel gegen die Slowakei (20.11. in Hradec Králové) wurden gleich zwei Slovan-Spieler einberufen. Die EM-Quali für die tschechische U21-Nationalmannschaft pausiert währenddessen bis März kommenden Jahres.

FILIP HORSKÝ - Tschechische U20

In der U20-Eliteliga geht es gegen Polen (17.11. in Pardubice) und dann in einem Test gegen Frankreich (21.11.).

IVAN VARFOLOMEJEV - Ukrainische U21

Für den 19-jährigen Ukrainer geht es erstmals zur U21-Nationalmannschaft, nachdem er bereits fünf Spiele für die U19 bestritten hatte. Für seine Premiere in der neuen Altersklasse stehen Duelle gegen Luxemburg (17.11.) und dann gegen Aserbaidschan (21.11.) an.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Pregis Canis Pivovar Svijany
Andere Partner
DB Schenker KEEN
Medienpartner
rtm plus Beat radio