FC Slovan Liberec | Transfer-Hammer: Rolando Aarons kommt von Newcastle United
Menu Mehr x x
07.09.2018

Transfer-Hammer: Rolando Aarons kommt von Newcastle United

Richard Walde
Liberec - Kurz vor dem Ende der Transferperiode gab es beim FC Slovan noch zwei Wechsel. Während der 22-jährige Rolando Aarons aus England ausgeliehen wird, geht Radek Voltr per Leihe nach Pøíbram.

Rolando Aarons wechselt per Leihe von Newcastle United an die Neiße. Der 22-jährige Linksaußen war bis zum Ende der vergangenen Saison zu Hellas Verona nach Italien ausgeliehen. Dort sammelte er 519 Minuten Spielpraxis in der Serie A. Seine Karriere begann Aarons bei Bristol United und schaffte es auch in die englische U20-Nationalmannschaft. Anfang nächster Woche wird er in Liberec seinen Medizincheck absolvieren und erstmals mit den Jungs trainieren.

"Ich hatte ein Treffen mit einem Spielerberater, der neben Rolando Aarons auch andere Fußballer betreut. Wir diskutierten über eine Zusammenarbeit, insbesondere im Hinblick auf talentierte junge Spieler und dann fiel der Name Roland Aarons. Trainer Benitez war auf der Suche nach dem Verein, weil Aarons es dieses Jahr nicht in den Premier League Kader geschafft hat. Da bei uns das Transferfenster noch offen ist, können wir den Spieler jetzt noch verpflichten", sagt Sportdirekt Zdenìk Koukal.

"Natürlich haben wir versucht, viele Informationen über Aarons zu bekommen und wie wir bereits wissen, kann er eine gute Verstärkung für unsere Offensive sein. Er ist ein schneller Flügelspieler und ihm sollte unsere Spielweise gut liegen", sagte Zsolt Hornyak. Übrigens hat unser ehemaliger Torwart Martin Dúbravka, der aktuell bei Newcastle unter Vertrag steht, Rolando Aarons bereits ein paar Informationen über den Verein und die Stadt Liberec geben können.

Während Aarons kommt, geht Radek Voltr ebenfalls per Leihe nach Pøíbram. Dort soll er vor allem die Spielpraxis sammeln.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská JUTA T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany
Andere Partner
KEEN Linde
Medienpartner
Beat radio RCL