FC Slovan Liberec | Vorbericht: Auswärtsspiel in Teplice – Gewinnt Slovan auch das dritte Rückrundenspiel?
Menu Mehr x x
27.02.2020

Vorbericht: Auswärtsspiel in Teplice – Gewinnt Slovan auch das dritte Rückrundenspiel?

Vincent Hess
T E P L I C E / L I B E R E C – Die Liberecer haben die letzten zwei Wochen unter Beweis gestellt, dass Prager Mannschaften ihnen besonders liegen. Am Wochenende möchte Slovan sein Territorium erweitern und seine starke Form auch in Teplice zeigen. Der 23. Spieltag der FORTUNA:LIGA beginnt für unsere Jungs am Samstag um 14.30 Uhr.

Die Winterpause hätte für alle Fans der Blau-Weißen nicht besser enden können. Zwei Siege in zwei Spielen. Die Mannschaft konnte die prominenten Abgänge des Winters (fast) vergessen lassen. In den letzten Tagen wurde die Mannschaft von Trainer Pavel Hoftych noch einmal verstärkt. Mit Martin Zeman verpflichteten die Verantwortlichen einen sehr erfahrenen Außenbahnspieler, welcher unsere Mannschaft sowohl in der Breite als auch in der Tiefe des Kaders verstärken wird. Der 30-jährige spielte bereits drei Jahre in Pilsen und gehörte zuletzt zu den tragenden Säulen in Pribram. Ob er bereits am Samstag eine Alternative ist, sehen wir ab 14.30 Uhr.

Während aktuell die Stimmung am Jeschken nicht besser sein könnte, ist Teplice bereits unter Druck. Nach 22 Spieltagen belegen die Gelb-Blauen den 12. Tabellenplatz mit lediglich vier Punkten Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz der Abstiegsrunde. Zudem startete man denkbar schlecht in die Rückrunde. Gegen Sigma Olmütz und MFK Karviná musste man sich mit 1:3 und 0:3 deutlich geschlagen geben. Insbesondere die Niederlage gegen Karviná schmerzte. Sind sie doch direkte Konkurrenten im Kampf um die Nichtabstiegsplätze. Will man die Nähe zur Abstiegszone vergrößern, muss am Wochenende gegen Liberec begonnen werden.

Genau in den unterschiedlichen Ausgangslagen der beiden Kontrahenten liegt der Reiz des anstehenden Spiels. Im Pokal konnte Liberec die Teplicer diese Saison bereits schlagen. In der Liga ist die Mannschaft vom Jeschken diesen Beweis noch schuldig geblieben. Das Hinspiel endete 1:1. Jedoch ließ Slovan in den Trainingseinheiten der letzten Tage keinen Zweifel daran aufkommen, dass man genau dies vermeiden will und die drei Punkte mit nach Liberec bringt. Es hätte sicherlich seinen Reiz, wenn der nächste Vorbericht mit den Worten „drei Siege in drei Spielen“ beginnen könnte…


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany Canis
Andere Partner
Pepsi Geoprint
Medienpartner
rtm plus Hattrick