FC Slovan Liberec | Vorbericht: Den Schwung aus Pøibram mitnehmen und auch gegen Milan Baroš punkten
Menu Mehr x x
30.08.2018

Vorbericht: Den Schwung aus Pøibram mitnehmen und auch gegen Milan Baroš punkten

Marcel Lange
Nach 3 Remis in Folge kam die Slovan-Offensive am vergangenen Wochenende endlich wieder ins Rollen und sicherte mit 3 Toren die 3 Punkte auswärts. Am Samstag gegen Baník wird sie sich erneut beweisen müssen.

Die Defensiv-Abteilung aus Ostrava gehört nach 6 Spielen zu den besten der Liga. Darüber hinaus steht beim kommenden Gegner mit Baroš, Diop und Šašinka ein Trio auf dem Platz, das in den vergangenen 4 Spielen zusammen 9 Tore erzielt hat und damit unsere Abwehrreihe auf eine harte Probe stellen wird. Wie auch Slovan hat Baník in dieser Saison erst einmal verloren, dafür aber bereits 6 Punkte mehr auf dem Konto, da alle anderen Spiele gewonnen wurden. Das Gesamtpaket beschert dem Team den aktuellen Tabellenplatz 3. 

Die Statistik spricht dennoch für Slovan, das in dieser Saison daheim ungeschlagen ist, während Baník auswärts bei Slovácko seine Probleme hatte. Die letzte Niederlage gegen den Gast aus Ostrava im U Nisy datiert vom April 2010. Die Mannschaft wird mit Unterstützung des Publikums alles daran setzen, dass die Serie hält. 

Da am Spieltag ein erhöhtes Zuschaueraufkommen zu erwarten ist, ist rechtzeitiges Erscheinen am Stadion zu empfehlen. Es kann zu Staus an den Einlässen kommen.

Für all jene, die nicht die Möglichkeit haben das Spiel im Stadion zu verfolgen noch folgender Tipp: O2 TV Sport überträgt das Spiel live. Den Link zum Livestream veröffentlichen wir am Spieltag auf Facebook und Twitter.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská JUTA T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany
Andere Partner
Gasservis Èerti na Ještìdu
Medienpartner
Liberecká drbna Rádio Èerná Hora