FC Slovan Liberec | Vorbericht: Schwerste Aufgabe des Jahres - Slovan beim Tabellenführer Sparta
Menu Mehr x x
16.02.2024

Vorbericht: Schwerste Aufgabe des Jahres - Slovan beim Tabellenführer Sparta

Richard Walde
P r a g / L i b e r e c - In den bisher 20 Spielen der aktuellen Saison hat der AC Sparta Prag erst sieben Punkte liegen lassen und hat dabei nur einmal verloren (1:3 in Mladá Boleslav). Schon durch diese beiden Informationen wird klar, dass jeder Punkt für Slovan am Sonntag wie ein Sieg zu werten ist. Doch auch drei Punkte in Prag sind möglich, zeigen furiose Erfolge der Vergangenheit.

Duelle zwischen Slovan und Sparta sind immer eine Wundertüte. Mal gewinnen die Neißestädter auswärts (2:1), wie am ersten Spieltag der Vorsaison, mal schießt uns Sparta aus dem eigenen Stadion (0:5), wie am zweiten Spieltag der Saison davor. Den Quoten der Wettanbieter zum Trotz, ist bei diesem Aufeinandertreffen immer alles möglich. Auch an diesem Wochenende.

Ein Grund dafür ist, dass Slovan in Duellen mit Top-Mannschaften immer besser abliefert als gegen gleichwertige oder schlechtere Teams. Vielleicht ist es die Lust auf eine Sensation oder einfach der Gedanke, dem Großen eine reinzuwürgen. Den Fans wird es jedenfalls egal sein - Hauptsache am Ende kann gejubelt werden. Beiden Teams ist übrigens der Auftakt ins neue Jahr souverän gelungen, denn auch die Prager konnten drei Punkte holen (3:0 in Karviná).

Ein weiterer Grund, warum Slovan gute Chancen hat, ist die Doppelbelastung der Prager. Erst am Donnerstag spielte Sparta bei Galatasaray in Istanbul. Dort unterlag die Mannschaft mit 2:3 und sollte deshalb die besten Spieler für das Rückspiel in der kommenden Woche schonen.

Dagegen spricht die Tabellensituation. Sparta liegt souverän auf dem ersten Platz und träumt von der Meisterschaft, während Slovan weiter um einen Einzug in die Top-6 kämpfen muss. Einzig am ersten Spieltag stand Slovan in der Tabelle vor Sparta, danach legten die Prager los und manifestierten sich ganz oben.

Das wird sich auch an diesem Sonntag nicht ändern. Doch näher zusammenrücken könnten beide Teams bei einem Liberecer Sieg. Im Idealfall klettert Slovan auf Platz 5 - und Sparta würde auch bei einer Niederlage ganz vorn bleiben.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Pregis Canis Pivovar Svijany
Andere Partner
DPMLJ Star taxi
Medienpartner
Èeský rozhlas Liberec Hattrick