FC Slovan Liberec | Vorbericht: Topspiel bei angezählten Pragern
Menu Mehr x x
27.11.2021

Vorbericht: Topspiel bei angezählten Pragern

Richard Walde
P r a h a / L i b e r e c - Am 16. Spieltag geht die Reise des FC Slovan Liberec nach Prag. Mit Sparta bekommen unsere Jungs dort einen harten Gegner, der allerdings am vorherigen Wochenende seine Grenzen aufgezeigt bekommen hat. Ist für Slovan der fünfte Sieg in Folge möglich?

Olomouc, Teplice, Bohemians und Karviná - gegen all diese Mannschaften hat Slovan in den letzten Wochen hintereinander gewinnen können. Gleich dreimal gelang den Spielern dabei ein Tor in letzter Minute, nachdem sich viele Zuschauer bereits mit einem Unentschieden abgefunden hatten. "Wir glauben, dass wir das Spiel am Ende für uns entscheiden können", sagte Michael Rabušic nachdem 2:1 in Karviná über die Mentalität der Mannschaft.

Gewonnen hätte auch unser kommender Gegner am vergangenen Wochenende gern, doch das Gastspiel im ausverkauften Stadion in Uherské Hradištì beim 1. FC Slovácko endete mit 0:4 aus Sicht von Sparta. "Beschämende Leistung der Gäste" titelte eine große Sportzeitung über das Auftreten der Prager. Der neue Tabellenzweite aus der mährischen Kleinstadt führte Sparta vor und schoss den Gegner dank kluger Spielweise aus dem Stadion.

Direkten Vergleich verloren

Wenige Tage später gab es in der Europa League ebenfalls eine Niederlage, die der Prager Seele schmerzlich wehtut. Bei den Glasgow Rangers stand am Ende ein 2:0 auf der Anzeigetafel. Da Sparta das Hinspiel nur mit 1:0 gewonnen hatte, geht der direkte Vergleich nach Schottland, womit ein Weiterkommen in der zweithöchsten europäischen Liga ausgeschlossen ist. Am letzten Spieltag der Gruppenphase hat Sparta allerdings den Brondby IF aus Dänemark zu Gast. Sollten die Prager nicht verlieren, geht es 2022 mit der K.O.-Runde der Conference League weiter.

Für Slovan sind das Möglichkeiten und Gedanken, von denen die Spieler aktuell nur träumen dürfen. Auf Tabellenplatz 8 gelegen, gilt es in den vier letzten Spielen des Jahres eine Position in der oberen Tabellenhälfte zu verteidigen. Blickt man auf die Formkurve ist das kein Wunschdenken. In den letzten fünf Spiele wurden immerhin zwölf Punkte gesammelt, allerdings sicherte sich auch Sparta ganze zehn.

Es bleibt also spannend beim sonntäglichen Duell, das aufgrund neuer Corona-Maßnahmen mit nur 1.000 Besuchern und ohne Slovan-Fans stattfinden wird. Somit müssen die Unterstützer der Neißestädter auf einen Liveticker oder das tschechische Fernsehen vertrauen. Wir werden auf jeden Fall auf Twitter ausführlich vom Spiel berichten.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Canis Pivovar Svijany Nike
Andere Partner
Mattoni Libea
Medienpartner
eFotbal Èeský rozhlas Liberec