FC Slovan Liberec | Erstes Spiel unter neuem Eigentümer - Slovácko zu Gast in Liberec
Menu Mehr x x
05.04.2024

Erstes Spiel unter neuem Eigentümer - Slovácko zu Gast in Liberec

Richard Walde
L i b e r e c - Nur wenige Tage, nachdem sich der Unternehmer Ondøej Kania rund 75 Prozent der Anteile am FC Slovan Liberec gesichert hat, empfängt die Mannschaft den 1. FC Slovácko im heimischen Stadion U Nisy. Mit ordentlich Rückenwind nach dem 3:1-Auswärtssieg in Pilsen möchte das Team von Luboš Kozel ein weiteres Mal überzeugen.

Im Duell mit dem direkten Tabellennachbarn aus Uherské Hradištì muss unbedingt ein Sieg her, damit weiter eine realistische Chance auf den Einzug in die Meistergruppe besteht. Aktuell hat Slovácko 39 und Slovan 35 Punkte auf dem Konto. Bei noch vier offenen Spielen geht es daher für die Liberecer um alles.

Bloß gut, dass sich unser Gegner in einer kleinen Krise befindet. Einem 0:1 zu Hause gegen Jablonec folgte ein 1:1 in Teplice und 1:3 gegen Slavia. Grund für die schlechten Ergebnisse ist unter anderem die Verletzung dreier Leistungsträger. Neben Stammtorwart Milan Heca ist auch Kapitän Michal Kadlec und Matej Valenta bis auf Weiteres nicht einsatzbereit.

Auf Seite der Liberecer fehlen auf jeden Fall Dominik Plechaty und Christian Frydek. Dagegen ist ein Pflichtspieldebüt von Daniel Tetour oder Lukas Letenay im Slovan-Trikot möglich. Und selbst, wenn es dazu nicht kommt, stehen Trainer Kozel genug Spieler zur Verfügung, die das Duell am Sonnabend entscheiden können.

Anstoß der Begegnung ist um 15.00 Uhr. Tickets gibt es sowohl online als auch an der Tageskasse. Wünschen wir Ondøej Kania ein schönes erstes Spiel als Slovan-Aktionär und natürlich drei Punkte.

Zur Person von Ondøej Kania empfehlen wir euch übrigens eine Folge des Podcasts Pivo und Klobása, in der es um ihn geht:

Hier geht´s zum Podcast.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
T-Mobile Renomia AUTO KP Plus Pregis Canis Pivovar Svijany
Andere Partner
ZOO Liberec Banua
Medienpartner
Hitrádio Contact Rengl