FC Slovan Liberec | Wir stellen vor: Der neue Mittelfeldspieler Aleš Nešický
Menu Mehr x x
23.06.2018

Wir stellen vor: Der neue Mittelfeldspieler Aleš Nešický

Richard Walde
Liberec - Nach einigen schmerzhaften Abgängen komplettieren wir nach und nach unseren Kader. Dazu gehört auch die Verpflichtung von Aleš Nešický, der vom FC MAS Táborsko nach Liberec kommt.

Der am 1. Juni 1992 geborene Tscheche wechselt vom Zweitligisten aus Tábor zu Slovan. Seine Reise bis nach Liberec war sehr aufregend, wie er selbst erzählt. „Ich war viel unterwegs. Mein Vater auch noch Fußball gespielt, als ich in Budìjovice begonnen habe. Dann sind wir zu Chrudim gegangen. Später wechselte ich nach Pardubice und die A-Jugend verbrachte ich in Olomouc. Leider hat es nur für das B-Team gereicht und ich ging nach Tábor. Dort bin ich fünf Jahre geblieben", beschreibt Nešický seine bisherige Karriere.

Einmal stand unser Neuzugang schon gegen Slovan auf dem Platz. Am 1. März 2017 im MOL Cup. "Ich spielte 30 Minuten und am Ende verloren wir mit 1:3. Zuvor wurde das Spiel ja sogar wegen des schlechten Wetters verschoben", erzählte er. Im Profifußball erzielte Nešický bisher zehn Tore, davon fünf in der vergangenen Saison. "Ich bin ein Techniker, ich kann gut Pass und auch schießen", sagt der 26-Jährige über seine Fähigkeiten. Einen Traum hat er schon für seine Zeit in Liberec. "Ich möchte Liberec helfen zurück in den Europapokal zu kommen", sagte Nešický abschließend.


Hauptsponsor
Preciosa
Hauptpartner
Pražská plynárenská ŽOS Trnava, a.s. T-Mobile Renomia Nike Pivovar Svijany
Andere Partner
Huawei Realmont
Medienpartner
Hattrick Liberecká drbna